Der Verein besteht seit dem Januar 2017. Ziel und Zweck des Vereins ist es Strassenkünstler zu entkriminalisieren. In den letzten Jahren wurden die Bestimmungen für Strassenkünstler immer strenger. Das führte dazu das die Strassenkünstler in ihrer Kunstfreiheit eingeschränkt sind. Die neu erlassenen Gesetzte sind teilweise absurd und die Polizei setzt diese strikte durch. Allfällige Bussen sind sehr hoch. Es ist klar, dass das benutzen des öffentlichen Raums Konflikte mit sich bringen kann und es Regeln braucht. Doch wir Strassenartisten sehen uns nicht als Störfaktor, sondern als Bereicherung. Das wird uns auch immer wieder bestätigt. Der Verein möchte den Strassenkünstlern eine Stimme geben um mit Behörden und Politikern Lösungen zu finden.